Die Schüler/innen sollen im Französischunterricht die Grundlagen für die Fremdsprache erwerben. Dabei steht die mündliche Sprachkompetenz im Vordergrund. Es werden das Hörverstehen, das Leseverstehen, das freie Schreiben und Sprechen sowie die Sprachmittlung geschult. Neben den grammatischen Kenntnissen werden landeskundliche und interkulturelle Inhalte vermittelt.
Auf diesem Wege sollen Freude am Erlernen der französischen Sprache, Interesse an Frankreich und frankophonen Ländern sowie der Spaß am Austausch mit Jugendlichen unseres Nachbarlandes geweckt werden. Im schulinternen Curriculum der Oberstufe bilden die Themen Jugend, Gesellschaftsproblemen, Frankophonie, die Geschichte und die aktuelle Entwicklung der deutsch-französischen Beziehungen einen besonderen Schwerpunkt.

Jahrgänge, in denen das Fach (als 2. Fremdsprache) unterrichtet wird
Realschule
Sekundarstufe – Klasse 7 -10 mit der Möglichkeit ab Klasse 9 das Fach abzugeben
Verwendetes Fachbuch: Tous ensemble (Klett-Verlag)

Gymnasium
Sekundarstufe I – Klasse 7 – 10
Verwendetes Fachbuch: Découvertes (Klett-Verlag)
Sekundarstufe II – Klasse 11 – 13 mit der Möglichkeit ab Klasse 12 das Fach abzugeben
Thematisch orientierte Dossiers und Lektüren, Klasse 11 -13

Sonstiges

– Ausflüge nach Paris, Strasbourg, Metz
– Schulpartnerschaft mit dem Collège Paul-Elie Dubois in L’Isle-sur-le-Doubs (alle zwei Jahre für die Jahrgänge 8-9 R und G)
– Vorbereitung einer Schulpartnerschaft für die Oberstufe
– Erwerb des europäischen Sprachzertifikats DELF
– internes Vorlesewettbewerb
– jährlich eine Schnupperkursstunde Französisch für Klasse 6 G und Eltern-/Schülerinfoabend für die   Wahl der zweiten Fremdsprache Latein oder Französisch

Warum Französisch lernen

Klicke auf diese Schlagzeile und du findest viele gute Gründe, warum es sinnvoll ist, diese schöne Sprache zu lernen.

dalf-c1-preparation-delf-bonjourdefrance20

Der DELF-Vorbereitungskurs

DELF heißt „Diplôme d’études en langue française ». Es ist ein französisches Sprachdiplom, das vom französischen Bildungsministerium ausgestellt wird. DELF ist ein international anerkanntes Sprachzertifikat, das in internationalen Institutionen, an Universitäten und in Firmen anerkannt ist. DELF hat lebenslange Gültigkeit.

An der Singbergschule wird ein DELF-Vorbereitungskurs angeboten. Er findet zurzeit freitags nach der sechsten Stunde statt.

Der Vorbereitungskurs vermittelt über den offiziellen Charakter des Zertifikats hinaus lebensnahe Kompetenzen in den vier Teilkompetenzbereichen „hören“, „lesen“, „schreiben“ und „sprechen“, wobei vor allem auf die Sprechfähigkeit Wert gelegt wird, da diese Teilkompetenz aus zeitökonomischen Gründen im normalen Unterricht nicht genügend geübt werden kann.

Die Prüfungsthemen orientieren sich an lebensnahen Situationen, mit denen sich Schüler bei einem Aufenthalt in Frankreich tatsächlich konfrontiert sehen können, etwa eine Ansage am Bahnhof oder ein Treffen mit neuen Bekannten. So bereitet der Vorbereitungskurs die Schülerinnen und Schüler auf eine tatsächliche Begegnung mit Mutterspachlern vor.

Impression logo_MEN_vertical_0

 

Fachleiter: S. Boucley, A. Gerull (Vertreterin)