30
JAN
2015

Sieger des Mathewettbewerbs geehrt

Jedes Jahr Anfang Dezember messen sich alle 8-Klässler im Mathematikwettbewerb des Landes Hessen.

Schulleiter Thomas Gerlach zeichnete die Schulsieger der ersten Runde des Mathmatikwettbewerbs 2014/2015 der Klassen 8 aus. Der Mathematikwettbewerb des Landes Hessen gibt den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse auf dem Gebiet der Mathematik zu vergleichen. Den Fachlehrerinnen und Fachlehrern bietet er Orientierungshilfen. Die Wettbewerbsarbeit erlaubt einen Vergleich der Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler auf Landesebene. Auch in diesem Jahr zeigten die Singbergschülerinnen und Schüler gute Leistungen. Im gymnasialen Zweig erreichte Luca Groß 47 von 48 Punkten, Moritz Riedel (45 Punkte); Tim Dillemuth, Emelie Bachenheimer und Naomi Hain (je 41 Punkte). In der Realschule erreichte Cedric Weber (44 Punkte); Seline Acker (41 Punkte) ; Elias Behnel, Ole Rosenberger und Maximilian Waldeck (je 39 Punkte). Die besten Leistungen in der Hauptschule erbrachten Kamil Basay (32,5 Punkte) und Jan-Niklas Wirth (32 Punkte).

Neben einer Urkunde erhielten die Besten vom Elternbeirat gestiftete Bücher, überreicht vom Vorsitzenden Herrn Seeling. Erstmalig wird die Singbergschule durch 12 Schülerinnen und Schüler bei der 2. Runde – Kreisentscheid – am Mittwoch, 4. März, in der Wetterauhalle in Wölfersheim vertreten.

 Wir gratulieren! Hier die Sieger der verschiedenen Schulzeige:

SONY DSCLukas Groß, Cedric Weber, Kamil Basay

 

1. Platz beim Mathematik-Kreisausscheid
Jan-Niklas Wirth, Hauptschüler der 8H2, hat bei dem diesjährigen Mathematikwettbewerb auf Kreisebene den 1. Platz erreicht. Am 5. Mai 2015 nahm er hochmotiviert an der 3. Runde auf Landesebene teil. Leider war er nicht unter den ersten drei Gewinnern. Wir gratulieren und freuen uns mit ihm über seinen Erfolg.