17
AUG
2019

Singbergschülerinnen erhalten DELF Zertifikat!

Posted By :
Comments : Off

Das DELF Zertifikat (Diplôme d’études en langue française) ist ein weltweit anerkanntes Zertifikat über Französischkenntnisse in den Bereichen Sprechen, Schreiben, Leseverstehen und Hörverstehen. Das vom „Institut Français“ organisierte Zertifikat wird vom französischen Bildungsministerium, also direkt in Frankreich ausgestellt.

Anfang des Schuljahres 2018/2019 begannen die Schülerinnen gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Weinelt mit der Vorbereitung auf die DELF Prüfung, die im Frühjahr abgelegt werden sollte. Man erweiterte sukzessive die geforderten vier Kompetenzbereiche. Mitte März ging es dann nach eifriger Vorbereitung für die Schülerinnen der Singbergschule zur mündlichen Prüfung nach Gießen. Trotz großer Aufregung meisterten die Schülerinnen ihre mündliche Prüfung souverän. Am darauffolgenden Samstag fand die schriftliche Prüfung in der Singbergschule statt, in der die Textproduktion, das Leseverstehen und das Hörverstehen geprüft wurden.

Die Schülerinnen waren sehr stolz, als sie schlussendlich ihre „attestations de réussite“ (Zertifikate) in der Hand hielten. Dies zeigt, dass DELF nicht nur Sprachkenntnisse erweitert, sondern auch das Selbstvertrauen steigert. Aus diesem Grund ist es der Singbergschule ein großes Anliegen, auch im kommenden Schuljahr 2019/2020 Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, ein DELF-Zertifikat abzulegen.

Das Zertifikat für das Niveau A1 erhielten Mia Ottenbreit, Alisa Spieß, Ayleen Weil und Michelle Liliana Kurpanik (alle 8G1). Die Prüfung auf dem Niveau A2 bestanden Hanna Brehm und Sophie Speth (beide 9G2).

Über den Autor