06
FEB
2019

Ein Stern deutet auf Weihnachten hin…

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien (21.12.2018) hatten die SchülerInnen der Klassen 5 und 6 der Förderstufe und des Gymnasiums die Möglichkeit, an einer weihnachtlichen Besinnung im Klassenverband teilzunehmen. Die Bedeutung von Weihnachten als einem christlichen Fest, das in unserer abendländischen Kultur verankert ist, wurde den Kindern hier über das Symbol des Sterns näher gebracht.
Herr Langsdorf, Frau Gerull, Frau Göttlich, Frau Happ, Herr Körber, Frau Lecybyl und Frau Schneider luden in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde Wölfersheim und Pfarrer Stephan zum ersten Mal in die Kirche gegenüber der Schule ein.
Bei weihnachtlicher Musik wurden die SchülerInnen der Jahrgänge 5 und 6 von den SchülerInnen des Tutoriums aus der Q 1von Frau Lecybyl in Empfang genommen. In der freien ökumenischen Liturgie stand die Frage im Mittelpunkt, warum wir Weihnachten mit verschiedenen Ritualen, wie beispielsweise dem Weihnachtsbaum und dem Sternschmuck, feiern. In Rollenspiel, Auszügen der Weihnachtsgeschichte, einer Kurzpredigt und mehreren Liedern konnten die SchülerInnen erfahren, warum der Stern ein (Erinnerungs-)Symbol für die Bedeutung von Weihnachten ist.
Nach dem abschließenden Segen für die Weihnachtsferien bekamen die „Kleinen“ (Kl. 5/6) von den „Großen“ (Q 1) einen glitzernden Weihnachtsstern als Erinnerung geschenkt.

Julia Lecybyl