18
NOV
2017

Deon Peaks und Romy Stoll als Gewinner des Vorlesewettbewerbs der Klassen 6 an der Singbergschule ermittelt

Am 14. und 15. November 2017 fand die Endrunde des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen an der Singbergschule statt. Dabei wetteiferten die jeweils im Vorfeld ermittelten Klassensieger um den Platz auf dem Siegertreppchen: Mit einer selbstgewählten Lektüre sowie dem Lesen eines unbekannten Fremdtextes stellten sie ihr Können vor Jury und Klassenkameraden eindrucksvoll unter Beweis.

Die hochkarätig besetzte Jury bestand aus Deutschlehrkräften der Schule, Frau Clement und Herr Roth vom Elternbeirat, Herr Wächter vom Förderverein der Wölfersheimer Schulen, den Deutschfachleiterinnen Frau Groß und Frau Grohmann sowie Frau Friedl von der Buchhandlung am Park in Bad Nauheim. Die Schulzweigleiter der Förderstufe und des Gymnasialzweiges, Herr Langsdorf und Frau Hannig, bedankten sich für die Buchpreise, die durch Förderverein, Elternbeirat und die Buchhandlung am Park zur Verfügung gestellt wurden.

Aufmerksam, ja teilweise gebannt lauschten die Mitschüler den Vorträgen. Die Qualität der Vorträge lag so eng beieinander, dass am Ende nur Nuancen über die Rangfolge entschieden. Die Klassensieger waren: Kaja Sablatnig, Luca Wenger (6F1), Sarah Wagner, Leon Lücke (6F2), Emily Hille (6F3), Jona Böhm, Ole Bröske (6F4), Marjan Ayubyar, Sarah Rilk (6G1), Luis Dahl (6G2), Leo Gottwald, Sophie Neuß (6G3).

Die Schulsieger Deon Peaks (6F3) und Romy Stoll (6G2) werden die Singbergschule im Februar 2018 beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs in Bad Nauheim würdig vertreten.

Petra Hannig